Reiseführer – Playa de las Américas

Hotels Playa de las Americas Hard Rock CafeWer sich einen sonnensicheren Urlaub mit schönen Stränden, einer hervorragenden Infrastruktur, sowie vielen Freizeitmöglichkeiten an Land und im Wasser wünscht, ist in Playa de las Americas genau richtig. Es ist das Urlaubsmekka im Süden von Teneriffa und zieht Jahr für Jahr zahllose Urlauber an, die in der Stadt die freie Auswahl zwischen Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder Hotels in allen Preisklassen haben. Hier wartet echter Erlebnisurlaub und es gibt Geschäfte, Bars, Restaurants, Cafés und Clubs in Hülle und Fülle.

Die Geschichte von Playa de las Américas

Der Stadt wurde erst in den 1960er Jahren durch Bauunternehmen quasi aus dem Nichts erschaffen und wurde von vornherein als touristisches Zentrum geplant, um die sonnensichere Lage und das ruhige Meer zu nutzen. Bis heute entwickelte sich der Bereich zwischen der Costa Adeje und Los Cristianos immer weiter, so dass hier wirklich jeder Bereich des Tourismus abgedeckt wird. Eine historische Geschichte fehlt daher für diesen Ort, bis auf einen Punkt: den Namen.

Playa de las Américas Teneriffa SüdDieser entstammt einer kanarischen Sage, nach der sich hier im Südwesten einige Tinerfeños versammelten, die von der Insel abwandern wollten und am Strand auf ein Schiff warteten, dass sie in das verheißungsvolle Amerika bringen sollte. Dieses Schiff traf allerdings nicht ein, weshalb die Tinerfeños die Gegend wieder verließen, da sich der trockene Boden in keiner Weise für die Landwirtschaft eignete. Geblieben ist einzig der Name Playa de las Américas, der Strand der Amerikaner.

Sehenswürdigkeiten in Playa de las Américas

Wer hier seinen Urlaub verbringt, dem geht es in erster Linie um den Strand. Der Ort verfügt über mehrere Buchten, die alle durch Wellenbrecher geschützt sind, wobei der Südwesten eh auf der dem Wind abgewandtn Seite von Teneriffa liegt und somit in der Regel deutlich ruhiger Gewässer als der Norden hat. Strandbars, viele Wassersportmöglichkeiten und der Yachthafen Puerto Colon sorgen dafür, dass es beim Strandurlaub nicht langweilig wird.

Playa de las Américas Teneriffa SüdDie Partymeile des Ortes ist immer einen Besuch wert. Böse Zungen sprechen von Zuständen, die stark an den Ballermann erinnern, wogegen sich die Stadt wehrt. In den letzten Jahren ist daher ein Preisanstieg zu verzeichnen gewesen, der das pure Partyvolk abhalten soll und nicht übertrieben ist, denn die Urlaubsangebote in Playa de las Américas haben auch die entsprechende Qualität.

Freizeitangebote in Playa de las Américas

Neben den vielen Wassersportangeboten der Stadt gibt es auch außerhalb des Strandes einiges zu tun. Es gibt einige Golfplätze in der Region und mit dem Siam Park ist einer der besten Wasserparks der Welt nicht weit. Aber auch Inselerkundungen im Rahmen einer Jeep-Safari oder mit dem Mietwagen bieten immer die Möglichkeit, etwas Abwechslung in den Urlaub auf Teneriffa zu bringen.

Mehr aus dem Reiseführer

► ZUR STARTSEITE DES MAGAZINS