AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Freizeitmöglichkeiten

1. Vermittlung

Die Agentur #TeneriffaTrip, Inhaber Andreas Westphal, Calle Los Hornos 29. 38440 La Guancha, tritt ausschließlich als Vermittler für Reiseangebote auf Teneriffa auf und ist in keinem Fall selbst der Veranstalter. Eine Buchung ist nur auf dem Schriftweg möglich. Die Buchung wird durch die schriftliche Buchungsbestätigung durch die Agentur #TeneriffaTrip verbindlich und stellt ein Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Veranstalter zum jeweiligen Angebot und dessen Preis dar.

Die Vermittlung erfolgt dabei über die Internetseiten der Agentur:

http://www.canariansea.com

https://teneriffa-urlaub-guenstig.de

https://luxusurlaub-teneriffa.de

2. Zahlung/Unterlagen

Ist das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Veranstalter durch eine schriftliche Buchung und die durch die Agentur #TeneriffaTrip ausgestellte Buchungsbestätigung zustande gekommen, erhält der Kunde umgehend alle notwendigen Informationen und Unterlagen zum jeweiligen Angebot. Für den Kunden wird eine Anzahlung von bis zu 30 % des Gesamtpreises fällig, die innerhalb von 14 Tagen auf das Konto der Agentur #TeneriffaTrip Andreas Westphal zu erfolgen hat. Die Restzahlung wird beim jeweiligen Veranstalter vor Ort getätigt werden. Sollte der Vertragsabschluss weniger als 14 Tage vor der gebuchten Aktivität liegen, ist die Anzahlung sofort zu tätigen.

3. Rücktritt des Kunden

Der Kunde ist berechtigt, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt ist in schriftlicher Form gegenüber der Agentur #TeneriffaTrip zu erklären.Maßgebend für den Zeitpunkt der Rücktrittserklärung ist der Zugang des Rücktritts bei der Agentur #TeneriffaTrip.

Im Falle des Rücktritts durch den Kunden ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 € an die Agentur #TeneriffaTrip zu zahlen.

4. Haftung

Es ist die vertragliche Pflicht der Agentur #TeneriffaTrip, alle Angebote ordnungsgemäß zu vermitteln.

Die Agentur #TeneriffaTrip haftet nicht:

– für Fremdleistungen, die lediglich vermittelt werden

– für Beeinträchtigungen, deren Ursache außerhalb des Einflussbereiches der Agentur liegen

5. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Auf das gesamte Rechts- und vertragsverhältnis zwischen der Agentur #TeneriffaTrip und dem Kunden findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung, da die Buchung der Angebote über eine in Deutschland registrierte .de-Domain vorgenommen werden. Selbst bei einem unwirksam werden einer der in den AGB genannten Bestimmungen bleiben die übrigen Bestimmungen bestehen.

Partnerprogramme

Für die auf den oben genannten Internetpräsenzen genutzten Partnerprogramme gelten die Richtlinien des jeweiligen Anbieters.