Reiseführer – Los Realejos

Reiseführer - Los Realejos, Playa El Socorro

An den westlichen Berghang des schönen Orotavatals, im Norden von Teneriffa, liegt der Ort Los Realejos. Der Kern der Stadt spielt für den Urlaub auf Teneriffa keine große Bedeutung, jedoch gehören zu Los Realejos auch ein paar Orte an der Küste. Und diese sind bei Urlaubern sehr beliebt, weshalb wir Ihnen den Ort in unserem Reiseführer – Los Realejos gerne vorstellen möchten. Dabei schauen wir zunächst auf die wichtigsten Fakten und Zahlen rund um den Ort, werfen aber auch einen Blick auf die Geschichte, die Strände und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Urlaub in der Region haben, beraten wir Sie gerne.

Fakten und Zahlen zu Los Realejos

Das Stadtzentrum von Los Realejos liegt auf einer Höhe von 420 Metern über dem Meeresspiegel und hat etwa 36.000 Einwohner Die komplette Gemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 57,78 km², die sich von der Küste an in Richtung der Berge von Teneriffa ziehen. Über das Navigationssystem ist der Ort mit den Koordinaten 28.38399,-16.5979867 zu finden und die Postleitzahl ist 38410.

Reiseangebote in Los Realejos

Hotels in Los Realejos

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Los Realejos

Die Geschichte von Los Realejos

Die Geschichte von Los Realjos geht bis in die Zeit der Eroberung Teneriffas durch die Spanier zurück. Genauer gesagt waren es die Kastilier, die nach der erfolgreichen Schlacht von Aguere durch dieses Gebiet zogen. Am westlichen Rand des Orotavatals errichten diese ein Heerlager, ein sogenanntes Real, da der Ort strategisch wertvoll war. Aufgrund dieses Lagers wurde die Gegend als Realejo bekannt, wobei das Heerlager vor allem als Ausgangspunkt für leichte Reiterei diente. Diese unternahm immer wieder Erkundungen, um sowohl Truppenbewegungen zu entdecken, als auch deren Größe festzustellen.

Nachdem die Kundschafter der Kastilier am 24. Dezember 1495 eine Truppenkonzentration im Bereich des heutigen La Victoria entdeckten, in dem bereits die 1. Schlacht von Acentejo stattfand, kam es zu einer äußerst brutal geführten Schlacht. Das versuchten die Guanchen, die Kastilier in einen Hinterhalt zu locken, was jedoch nicht gelang. Die Kämpfe gingen als 2. Schlacht von Acentejo in die Geschichte ein, aus der die Kastilier siegreich hervor gingen.

Nach der Schlacht zogen diese sich wieder in ihr Heerlager zurück und begannen damit, eine Kirche und das Heerlager zu einer Siedlung auszubauen. Diese hat den Schutzpatron Santiago de Mayor und es dauerte nicht lange, bis das Heer entlassen wurde. Bereits in der Mitte des Jahres 1496 kapitulierten die Menceys (Guanchenkönige) von Daute, Tacoronte, Tegueste und Icod. In der Siedlung blieben nur noch die Menschen zurück, die sich fest ansiedeln wollten und auf die Zuteilung von Land warteten.

Die neu entstandene Gemeinde unterteilte sich in die beiden Orte Realejo Alto und Realejo bajo, die Ende des 15. Jahrhunderts die einzige Körperschaft war, die unter die Gerichtsbarkeit der damaligen Hauptstadt San Cristóbal de la Laguna fiel. Später, im Mai 1812, wurden die beiden Ortschaften getrennt und sowohl Realjeo Alto, als auch Realejo bajo wurden zu eigenständigen Gemeinden.

Im Mai 1952 kam es zwischen den beiden Bürgermeistern der Ortschaften zu der Übereinkunft, die beiden Orte wieder zusammenzuführen. Zwei Jahre danach, am 23. Dezember 1954, erschien dann das offizielle spanische Amtsblatt BOE (Boletín oficial de España) mit der Erlass, die beiden Gemeinde zu verschmelzen. Seither wird die Gemeinde als Los Realejos geführt.

Reiseführer Los Realejos – Die Sehenswürdigkeiten

Wer seinen Urlaub in Los Realejos verbringt, sollte sich auf jeden Fall die Kirche des Apostels Santiago ansehen. Der Beginn des Baus im Jahr 1492 macht diese Kirche zur ersten Kirche, die auf Teneriffa erbaut worden ist. Viele historische Gebäude wurden in der Vergangenheit leider durch Brände zerstört, weshalb wir in unserem Reiseführer zu Los Realejos nur diese besonders hervorheben können.

Besonders bekannt ist der Ort für zwei wirklich schöne Aussichtspunkte. Der Erste ist der Mirador el Lance, an dem sich die Statue des Guanchenkönigs Bentor befindet. Der Legende nach wollte sich dieser nicht von den Spaniern unterdrücken und versklaven lassen, weshalb er den Freitod wählte. Dafür soll sich eben an dieser Stelle in den Tod gestürzt haben. Der Blick von Mirador El Lance reicht über das ganze Orotavatal. Am Aussichtspunkt befindet sich ein kleines Café, in dem der Ausblick in vollen Zügen genossen werden kann.

Der zweite Aussichtspunkt ist der Mirador San Pedro. Er liegt direkt an der Küstenstraße und ist sehr beliebt, das sich dort auch das gleichnamige Restaurant befindet. Zu Stoßzeiten ist es dort sehr voll. Gerade am Wochenende treffen sich hier auch sehr viele Einheimische.

Direkt am Mirador startet auch der Küstenwanderweg Rambla de Castro. Über diesen kann man bis nach Puerto de la Cruz laufen. Die Küstenwanderung ist sehr beliebt und eine echte Empfehlung.

Los Realejos Reiseführer – Strände

Los Realejos hat mit der Playa Socorro nur einen Strand, der sich für einen schönen Strandtag im Urlaub eignet. Da der Strand über keine Wellenbrecher verfügt, eignet er sich jedoch nur bedingt zum Schwimmen und ist vor allem bei Surfern beliebt. Diese nutzen vor allem mit kleinen Bodyboards die Brandung. Es gibt obendrein noch ein paar kleinere Kiesstrände unterhalb der Steilküste, die für Strandtage jedoch ungeeignet sind.

Beliebte Urlaubsorte in Los Realejos

In unserem Los Realejos Reiseführer möchten wir Ihnen noch mit auf den Weg geben, welches die beliebtesten Urlaubsorte in Los Realejos sind. Diese liegen unterhalb der Autobahn in Richtung Puerto de la Cruz. Toscal / Longuera ist dabei der bekannteste und bietet neben Einkaufsmöglichkeiten auch viel Gastronomie. Nebenan liegen noch zwei Siedlungen, die La Romantica I und La Romantica II heißen und sich bis direkt auf die Steilküste ziehen. Diese beiden Siedlungen sind sehr ruhig und haben viele Fans, wenn es um einen Urlaub im Norden von Teneriffa geht.

Wer von Los Realejos aus den Norden der Insel erkundigen will, ist mit einem Mietwagen flexibel. Passende Angebote finden Sie hier:

Mietwagen Los Realejos

Mehr aus dem Reiseführer

► ZUR STARTSEITE DES MAGAZINS