Langzeiturlaub Teneriffa – Ferienwohnung und Ferienhaus

Dass sich viele Menschen einen Langzeiturlaub auf Teneriffa wünschen ist kein Zufall. Die Insel bietet das ganze Jahr hindurch ein mildes Klima und ist zusammen mit den anderen Inseln der Kanaren das einzige Urlaubsziel in Europa, bei dem auch im Winter Badewetter herrscht. Daher zieht es nicht nur Senioren, sondern auch immer mehr junge Familien mit kleinen Kindern oder digitale Nomaden nach Teneriffa, die den kalten Temperaturen im Norden Europas entfliehen wollen, um dem Winter unter Palmen zu verbringen. Dabei wird für den Langzeiturlaub auf Teneriffa in der Regel eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gesucht, da hier oftmals ordentliche Langzeitrabatte warten.

Überwintern auf Teneriffa für Rentner

Bei älteren Menschen hat das milde Klima einen sehr großen Vorteil: Die Gesundheit. Das Klima der Insel ist eines der gesündesten der Welt, was das Überwintern auf Teneriffa für Rentnern sehr beliebt macht. Keine Kälte, die in die Knochen zieht, weniger Erkältungsviren und Temperaturen, die dazu einladen sich zu bewegen. Das sind einfach schönere Aussichten, als den Winter möglichst viel in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Ein Langzeiturlaub auf Teneriffa für Senioren muss aber natürlich nicht nur aus gesundheitlichen Gründen in Betracht gezogen werden. Überwintern auf Teneriffa für Rentner ist natürlich auch einfach aus Genuss richtig schön.

Langzeiturlaub Teneriffa zum Arbeiten

Gerade durch die Fortschritte der Technik ist es vielen Menschen möglich, von zu Hause aus zu arbeiten. Hinzu kommt, dass das Homeoffice in Deutschland durch die Corona Pandemie einen gewaltigen Aufschwung bekam. Und in vielen Bereichen ist zu erwarten, dass sich dieser Trend durchaus fortsetzt. Durch die Ungebundenheit an den Arbeitsplatz planen immer mehr Menschen einen Langzeiturlaub auf Teneriffa zum Arbeiten, was nur allzu verständlich ist. Wer sich Ferienhaus oder Ferienwohnung auf Teneriffa zum Überwintern sucht, findet dazu die besten Bedingungen.

Das Wichtigste, was in diesem Bereich gebraucht wird, ist gutes Internet. Und in diesem Punkt ist die Insel des ewigen Frühlings deutlich besser aufgestellt, als viele Regionen in Deutschland. Glasfaserkabel erreichen inzwischen fast jeden Winkel des Eilands, so dass selbst Videokonferenzen überhaupt kein Problem darstellen. Dabei staunen viele der digitalen Nomaden darüber, mit welcher Geschwindigkeit das Internet läuft. Überwintern auf Teneriffa ist also auch dann kein Problem, wenn man arbeiten muss.

Langzeiturlaub Teneriffa süd oder nord?

Wer sich zum Überwintern auf Teneriffa für mehrere Monate eine private Ferienunterkunft sucht, stellt sich natürlich die Frage der Region. Der Grund ist, dass die klimatischen Unterschiede der beiden Seiten gerade im Winter sehr deutlich zeigen. Gerade zu dieser Zeit kommt für viele nur ein Langzeiturlaub Teneriffa süd in Frage, da es die sonnensichere Seite der Insel ist. Tiefdruckgebiete schaffen es oftmals nicht, die die Wolken über die Berge in der Mitte der Insel zu schieben. Somit ist die Sonne gerade im Winter deutlich öfter im Süden der Insel zu sehen. Dieser Punkt spricht für eine Überwinterung dort.

Allerdings ist es auch kein Geheimnis, dass die Preise im Norden oftmals deutlich niedriger sind, als auf der Südseite. Und es natürlich auch nicht so, dass es im Norden ständig regnet. Und selbst wenn es mal zu einer längeren Schlechtwetterphase kommt, ist diese nicht mit dem Wetter in Deutschland zu vergleichen. Auf der Insel des ewigen Frühlings ist es auch im Norden sehr, sehr selten, dass es wirklich mal zwei Tage am Stück regnet. In der Regel ist es in solchen Phasen eher ein Sonne-Wolken-Mix. Und wenn es einen doch mal stört, fährt man keine Stunde, bis man wieder in der Sonne ist. Der Preis und die schönere Landschaft sprechen eindeutig für einen Langzeiturlaub Teneriffa nord.

Die Wahl muss jeder selbst treffen.

Überwintern auf Teneriffa und aktiv sein

Wer sich gerne das ganze Jahr über aktiv an der frischen Luft bewegt und gerne Sport macht, ist auf dem Eiland ebenfalls genau richtig. Die Insel bietet das ganze Jahr hindurch ideale Trainingsbedingungen für die unterschiedlichsten Sportarten von den Bergen bis ans Meer. Das wissen auch die Profis, die beim Überwintern auf Teneriffa das milde Klima dafür nutzen, um zu trainieren. Seien es Windsurfer oder Radsportler, Kletterer: Beim Überwintern auf Teneriffa warten beste Trainingsbedingungen für Sportler aus den unterschiedlichsten Arten.

Beim Überwintern auf Teneriffa alle Regionen der Insel kennen lernen

Wer sich beim Überwintern auf Teneriffa für mehrere Monate auf der Insel befindet, hat eine ganz besondere Chance: Durch den Wechsel der Unterkunft lassen sich alle Bereiche der Insel kennen lernen. Viele Reisende nutzen diese Chance bereits und buchen beispielsweise zunächst eine Wohnung im Norden, um dann nach der Hälfte des Urlaubs in den Süden der Insel umzuziehen. Bei sehr langem Aufenthalt wäre sogar die Unterteilung in Nordwest, Nordost, Südost und Südwest eine gute Idee, da jeder dieser Bereiche sein ganz eigenes Flair besitzt.

Flexibilität durch einen Mietwagen

Beim Mieten von Ferienwohnung oder Ferienhaus auf Teneriffa bietet sich ein Mietwagen aus mehreren Gründen immer an. Zum Einen hilft dieser bei den alltäglichen Erledigungen wie dem Einkauf oder schnellen Fahrten an den Strand, zum Anderen sind Sie beim Erkunden der Insel unabhängig. Den Mietwagen können Sie direkt am Flughafen in Empfang nehmen und diesen bei Bedarf vor Ort auch verlängern. In unserem Preisvergleich finden Sie gute Angebote dazu.

Mietwagen Teneriffa buchen

Teneriffa Langzeiturlaub rechtzeitig buchen

Bei Fragen zu Ihrer Überwinterung auf Teneriffa steht Ihnen das Team von Teneriffa Trip Reisen & Touren natürlich gerne zur Verfügung. Wir beraten Sie mit mehr als 15 Jahren Erfahrung auf der Insel des ewigen Frühlings und freuen uns darauf, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

close

Reif für die Insel?

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden:

✅ Aktuelle Tourismus-News
✅ Top Angebote für die Reise
✅ Tipps & Empfehlungen

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.