Trike-Touren

Teneriffa Trike TourenTeneriffa mit dem Trike zu erkunden ist ein ganz besonderes Erlebnis, denn mit dem Wind und der Sonne im Gesicht bieten Trike-Touren das Gefühl grenzenloser Freiheit. Dieses Abenteuer entführt Sie in die bezaubernden Landschaften der Insel des ewigen Frühlings und lässt Sie die schroffe Vulkanlandschaft des Teide Nationalpark, die weiten Wälder und die verwobenen Straßen durch landwirtschaftliche Regionen auf ganz neue Art und Weise spüren. Das sind die richtigen Zutaten für ganz besondere Urlaubserinnerungen und das Klima für ein solches Abenteuer ist auf der Insel das ganze Jahr hindurch günstig.

Geführte Trike-Touren auf Teneriffa

Wer Teneriffa mit dem Trike erkunden möchte, nimmt zunächst an einer geführten Trike-Tour teil. Auf diese Art können Sie sich mit Hilfe der Guides mit dem Gefährt und den Straßen von Teneriffa vertraut machen. Die Touren werden individuell auf Ihre Wünsche angepasst und gehen bis auf die Nachbarinsel La Gomera. Ob Sie selbst fahren oder als Beifahrer fungieren spielt keine Rolle, es warten ganz besondere Eindrücke auf Sie, wenn Sie Teneriffa mit dem Trike erleben.

Informationen zu den einzelnen Touren finden Sie unter dem Buchungsformular.

Abholservice

Wer sich für seinen Urlaub keinen Mietwagen nehmen möchte, kann den Abholservice nutzen und sich direkt an seinem Hotel oder ans einer Ferienunterkunft abholen lassen. Der Preis dafür liegt im Süden bei 25 Euro, bei einer abholung im Norden sind es 50 Euro.

Die Trike-Touren

Trike-Tour Teneriffa

Trike mieten TeneriffaDie Teneriffa-Tour dauert in seiner Basisversion etwa 4 Stunden und beginnt morgens um 9 Uhr. In ihrer Standardvariante geht es in La Caleta / Arico im Süden los und von dort aus in die beeindruckende Lavalandschaft des Teide Nationalparks. Auf dem Weg dorthin gibt es einen Halt in Granadilla de Abona und einen in Vilaflor, dem höchstgelegenen Ort der Insel. Auf dieser Strecke warten bereits viele eindrucksvolle Momente, von denen die Ankunft am Teide, dem höchsten Berg Spaniens, das Highlight ist.

Im Anschluss geht es weiter in Richtung Orotavatal, wobei weite Pinienwälder, verträumte Landwirtschaftsgebiete und urkanarische Orte passiert werden, ehe es dann über Güimar im Osten wieder in Richtung Ausgangspunkt geht.

Die Tour kann individuell angepasst werden, wobei die maximale Fahrtdauer bei 8 Stunden liegt.

Preis

Pro Trike kostet die Teneriffa-Trike-Tour 170 Euro für 4 Stunden. Jede weitere Stunde wird mit 30 Euro berechnet. Im Preis enthalten sind die Fahrzeugversicherung, das Benzin, der Helm und Wasser. Etwaige Eintrittspreise sind nicht enthalten. Pro Guide kommen noch 80 € dazu.

Trike-Tour La Gomera

Teneriffa TrikesDie La Gomera-Tour startet ebenfalls im Süden der Insel, beginnt allerdings schon morgens um 8 Uhr, da für dieses Highlight eine Dauer von 10 Stunden gerechnet wird. Über Los Cristianos geht es mit der Fähre auf die Nachbarinsel La Gomera, um von San Sebastian aus die Rundfahrt über die grüne Insel mit ihren Bergen und verträumten Ortschaften zu starten. Dabei warten viele wundervolle Aussichtspunkte darauf, dass zahllose Fotos geschossen werden. Das ist Sightseeing der ganz besonderen Art.

Preis

Die Tour kostet pro Trike 420 Euro für die 10 stündige Tour. Im Preis enthalten sind die Fahrzeugversicherung, das Benzin, Helme, die Fähre und Wasser. Etwaige Eintrittspreise sind nicht enthalten.

Für das Family-Trike, dass zwei Beifahrer befördern kann, kommen für diese Tagestour noch Mal 170 Euro oben drauf. Sollten zusätzliche Guides gebraucht werden, können diese für 150 Euro pro Guide dazu gebucht werden.

Bilder

Freizeitangebote auf dem Meer

Freizeitangebote an Land

Ihre Mobilität auf der Insel