Tauchen auf Teneriffa

Manta Tauchen TeneriffaWer sich die Insel des ewigen Frühlings nur oberhalb der Wasseroberfläche ansieht läuft Gefahr, vieles zu verpassen. Nicht umsonst steht Tauchen auf Teneriffa hoch im Kurs und fasziniert jedes Jahr viele Besucher. Wer auf Teneriffa tauchen möchte, braucht dabei nicht Mal unbedingt Vorkenntnisse, denn es werden auf der Insel auch Dinge wie Schnuppertauchen, Tauchkurse und auch Schnorcheltouren angeboten, um die faszinierende Unterwasserwelt von Teneriffa zu erkunden.

Der Atlantik rund um Teneriffa bietet einiges an Attraktionen, von einer großen Artenvielfalt bei den Meeresbewohner bis hin zum Wracktauchen. Und auch die Unterwasserlandschaft an sich ist mindestens so abwechslungsreich, wie auch an Land. Weite Sandebenen wechseln sich mit felsig-sandigem Untergrund ab, während dann wieder Seegraswiesen und bizarre Vulkangesteinslandschaften zu sehen sind. Kurzum: Es ist jedes Habitat vorhanden, das irgendwelchen Meeresbewohnern gefällt. Kein Wunder, dass beim Teneriffa Tauchen derart viele Arten zu entdecken sind.

Dieses Erlebnis möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten und ermöglichen Ihnen die Buchung eines Erlebnisses unter dem Meer, dass Ihnen in Erinnerung bleibt. Erleben Sie verschiedene Rochenarten, wie zum Beispiel Mantas, Adlerrochen oder runde Stechrochen, sowie viele andere faszinierende Meeresbewohner.


Was wir beim Teneriffa Tauchen geboten?

Teneriffa Tauchen Lanzett-GespensterkrabbeProfessionelle Taucher wissen natürlich, dass die Kanaren einen großen Artenreichtum haben. Aber wie schaut es mit dem aus, was Taucher noch begeistert? Dazu können wir sagen, dass neben dem Wracktauchen auch Steilwände, Höhlen und Tunnel erkundet werden können. Die Unterwassertopografie der Insel bietet auch in diesem Bereich sehr viel. Profis können zudem auch Spezialtauchgänge organisiert bekommen, wie zum Beispiel Nachttauchgänge, Tieftauchgänge oder Strömungstauchen. Vom Anfänger bis zum Profi wird beim Tauchen auf Teneriffa also so ziemlich jeder bedient.

Im Norden oder Süden von Teneriffa tauchen?

Teneriffa Tauchen Kastenmaul-Meeräsche

An welche Tauchplätze es dann geht, ist natürlich von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Die Frage, ob man lieber im Norden oder im Süden von Teneriffa tauchen gehen sollte, lässt sich nicht so leicht beantworten, denn beide Seiten haben schöne Tauchreviere, die auf die Erkundung warten. Und den Osten der Insel darf man ebenfalls nicht vergessen, denn mit Radazul gibt es dort einen echten Hotspot für Taucher.

 

 

Weitere Freizeitangebote